„Geh du voran“, sagte die Seele zum Körper,
„denn auf mich hört er ja nicht.“
„In Ordnung“, sagte der Körper, „ich werde krank werden
dann hat er Zeit für Dich.“

Goethe, aus Faust

Wer ständig auf Hochtouren durchs Leben hetzt, steht unter einem enormen Leistungsdruck: Immer schneller, immer höher, immer weiter, lautet die Devise. Ein Teufelskreis. Bis plötzlich nichts mehr geht - Burnout. 

Burnout ist der Fachbegriff für einen Zustand der totalen Erschöpfung, für innere Distanzierung und Sinnleere. Die Ursachen dafür sind vielfältig und müssen individuell analysiert werden. Danach reaktivieren wir mit den passenden Interventionen Ihre Leistungsfähigkeit.

Mögliche Motive für Ihr Burnoutcoaching können sein:

  • wieder Sinn, Freude und Erfolgserlebnisse in Ihrer Arbeit zu haben, 
  • mit Problemen und Konflikten besser umgehen zu können,
  • Lebensenergie und -zufriedenheit zu finden,
  • mentale Stärke, innere Ausgeglichenheit und Ruhe zu entwickeln,
  • ein soziales Netzwerk aufzubauen bzw. zu reaktivieren,
  • erfolgreich Beruf, Familie und Hobbys zu vereinbaren,
  • vermehrt Genussmomente ins Leben einzubringen,
  • Bewegung in Ihr Leben zu bringen.

Burnout ist ein Prozess, der in zwölf Phasen abläuft. Burnoutcoaching kann als Burnout-Prävention und als Begleitung in den ersten sechs Burnoutphasen verwendet werden. In den Phasen sieben bis zwölf wird das Burnoutcoaching durch eine begleitende Psychotherapie und ärztliche Betreuung ergänzt.

Woran wir konkret gemeinsam arbeiten werden? Dass Sie wieder berufstätig und leistungsfähig werden und dabei gesund, motiviert und kreativ bleiben!