Scheinbar unlösbare Situationen bestimmen immer wieder unseren Lebensweg.

Plötzlich ist sie da. Die Krise. Zuerst gar nicht richtig bemerkt, nicht wirklich wahrgenommen. Man glaubt, dagegen immun zu sein. Bis man plötzlich mitten drin steckt. 

Krisenanlässe können akute berufliche oder private Umbruchsituationen sein. Zum Beispiel:

  • der Verlust des Arbeitsplatzes,
  • die Diagnose einer chronischen Krankheit,
  • der Verlust eines geliebten Menschen,
  • ein Unfall, der einen körperlich beeinträchtigt, ...

 

Auch Lebensveränderungen können Krisen auslösen:

  • Verlassen des Elternhauses,
  • Ausbildung bzw. Studium,
  • Heirat,
  • Geburt,
  • Umzug,
  • Midlife-Crisis,
  • Pensionierung, … 

Wenn sich die Gedanken nur noch im Kreis drehen, sieht man keinen Ausweg mehr und fühlt sich vom Schicksal im Stich gelassen.

Gemeinsam finden wir nicht nur den Weg aus der Krise, sondern erkennen auch die Chance, die in ihr steckt. Denn jede Krise bietet die Möglichkeit - oft auch die Notwendigkeit - etwas zu verändern und sich weiterzuentwickeln. 

Ziel eines Krisencoachings ist es, Sie bei der Bewältigung der Krise und der Rückgewinnung Ihrer Lebenszufriedenheit zu unterstützen. Wir folgen dafür einer speziell auf Krisen ausgelegten Gesprächsstruktur, die den Fokus auf Ihre Stärken und Ressourcen richtet.

Der Umfang eines Krisencoachings beträgt in der Regel fünf bis zehn Beratungen.